Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten. Mehr als Du denkst! Gründe warum sich der Nachwuchs für die Steuerberatung entscheidet.

Schulabsolventen stehen häufig vor der Frage: „Was soll ich zukünftig beruflich machen?“. Zur Auswahl stehen neben diversen Studienmöglichkeiten auch viele verschiedene Ausbildungsberufe. Es ist daher für den Einzelnen oftmals schwer, aus der Fülle von Möglichkeiten die richtige Entscheidung zu treffen; zudem ist vielen Schulabsolventen nicht bewusst, welche Tätigkeiten sich hinter den jeweiligen Berufsbezeichnungen verbergen.

Ausbildungsplatzsuchende, die sich einen kaufmännischen Beruf vorstellen können, sollten sich auch über eine Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten informieren. Es handelt sich hierbei um einen Ausbildungsberuf, der ein sehr umfängliches kaufmännischen Wissen vermittelt. Nach Abschluss der Ausbildung können Steuerfachangestellte mit dem erlernten Wissen weitestgehend eigenständig arbeiten bzw. Steuerberater bei der Betreuung von Unternehmern und Privatpersonen unterstützen. Zu den wesentlichen Aufgaben eines Steuerfachangestellten gehören:

  • Finanzbuchführung inkl. der Erstellung von betriebswirtschaftlichen Auswertungen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen
  • Erstellung von Steuererklärungen
  • Unterstützung bei diversen Beratungsanlässen
  • Kommunikation mit den Mandanten

Neben dem interessanten Aufgabengebiet sprechen weitere Gründe für eine Tätigkeit in einer Steuerkanzlei.

Nachfolgend einige Aspekte, weshalb eine Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellteneine bei der Hußlein & Zenk Steuerberatungsgesellschaft mbB für Sie interessant sein könnte:

1. Gute Karrieremöglichkeiten

Nicht wenige Steuerfachangestellte streben nach Absolvierung der Berufsausbildung eine weitere Qualifikation an. Hier haben Sie sehr gute Perspektiven, da es mittlerweile eine breite Auswahl an Fortbildungsmöglichkeiten gibt. Beliebte Fortbildung sind in der Regel die Qualifikation zum Bilanzbuchhalter, Steuerfachwirt, Fachassistent Lohn u. Gehalt, Fachassistent Rechnungswesen & Controlling, staatlich geprüfter Betriebswirt, etc. bis hin zum Steuerberater. Wir förden auch nach der Ausbildung Ihre berufliche Fort- und Weiterbildung.

2. Sicherer Arbeitsplatz

Aufgrund der immer umfassenderen Dienstleistungen, welche von Steuerkanzleien erbracht werden, steigt einhergehend der Personalbedarf. Steuerfachangestellte sind daher auf dem Personalmarkt sehr gefragt. Die Arbeitslosenquote für Steuerfachangestellte ist seit jeher annähernd Null. Wir bilden daher nur mit dem Ziel einer Übernahme nach erfolgreicher Ausbildung aus. Zudem bieten wir flexible und individuelle Arbeitszeitmodelle an, so dass der Arbeitsplatz auch bei persönlichen Veränderungen beibehalten werden kann.

3. Gute Bezahlung

Bereits während der Berufsausbildung erhalten Auszubildende in unserer Kanzlei eine Ausbildungsvergütung zwischen 900,00 € und 1.100,00 €, zzgl. Fahrtkostenerstattungen und Warengutscheinen. Auch während der Ausbildung erhalten unsere Mitarbeiter zusätzliche leistungsabhängige Vergütungsbestandteile.

Nach Abschluss der Ausbildung steigt das Gehalt jährlich an, so dass bereits in den ersten Berufsjahren ein gutes Einkommen erzielt werden kann. Die vorstehend beschriebenen Fortbildungsmöglichkeiten bieten zudem die Möglichkeit, nur wenige Jahre nach der Ausbildung einen weiteren größeren Gehaltsschritt zu machen. Zum vereinbarten Festgehalt kommen Bonuszahlungen, die gute Arbeitsleistungen als Ausdruck der Wertschätzung der Mitarbeiter zusätzlich honorieren.

4. Teamarbeit

Wir arbeiten stets im Team. Unsere 4er-Zimmer ermöglichen einen fachlichen Austausch zwischen den Mitarbeitern und eine laufende gegenseitige Unterstützung. Ein Team besteht immer aus Mitarbeitern verschiedener Qualifikationsebenen. Auszubildenden stehen so immer ein oder mehrere Ansprechpartner für fachliche Fragen zur Seite.

Weitere Informationen über die Zusammenarbeit in unserer Kanzlei, auf unserer Homepage: www.husslein-zenk.de/karriere. Hier finden sie auch die Werte unserer täglichen Zusammenarbeit.

Autor

Sebastian Burgis
Steuerberater bei Husslein & Zenk Steuerberatungsgesellschaft Partnerschaft mbB und Fachberater für den Heilberufebereich (IFU / ISM gGmbH) mit Spezialisierung auf die steuerliche Beratung von Ärzten, Zahnärzten und Apotheken.

Weitere Einträge

Was sind die Voraussetzungen für zufriedene Mitarbeiter in der Steuerkanzlei? Herr Steuerberater Hußlein von der Steuerberatungsgesellschaft Hußlein & Zenk Partnerschaft mbB beschreibt, welche Maßnahmen zu einer Mitarbeiterzufriedenheit und zu einer guten Arbeitsatmosphäre führen.
Artikel lesen
Die Niederlassung als selbständiger Arzt stellt für Mediziner nach wie vor eine interessante Alternative zu einer Festanstellung dar. Die Kombination aus selbstbestimmtem Arbeiten und sehr guten Verdienstmöglichkeiten überzeugt viele junge Ärzte, den Schritt in die Selbständigkeit zu gehen.
Artikel lesen
Bearbeiten